Hotel-Tipp Sankt Peter-Ording: Minimoon in der Zweiten Heimat

Ich liebe die Nordsee – wie ich schon mal verraten habe vor allem in der sogenannten Nebensaison, wenn etwas weniger Menschen unterwegs sind, die Wellen weiße Krönchen tragen und man schön warm eingepackt stundenlang den Strand entlang spaziert. Oder mit einem Tee im Warmen sitzt und die Aussicht genießt. Oder im SPA entspannt. Klingt romantisch, oder? Also, ich finde schon – und da ich Mr. Immerglück von dieser Vorstellung überzeugen konnte, ging es in den Minimoon in das Hotel Zweite Heimat in Sankt Peter Ording. Weiterlesen

Buch-Tipp: London Insider von Rachel Felder – ein Guide für die schönsten Restaurants und Geschäfte

(Sponsored Post) Mittlerweile würde ich sagen, dass ich mich ziemlich gut auskenne in London. Die meisten bekannten Sehenswürdigkeiten habe ich mehr als einmal bewundern bzw. besichtigen können, ich habe meine persönlichen Lieblingsviertel in London gefunden und es gibt eine Reihe an netten Läden, die ich zu meinem festen London-Repertoire zählen würde. Auf dem besten Weg eben, ein London Insider zu werden! Und dennoch gibt es so noch wahnsinnig viel zu entdecken – schon allein im Hinblick auf die zahllosen charmanten Cafés, tollen Restaurants und ganz besonderen Geschäfte. Wie praktisch, dass letzte Woche das Buch „Insider London“ von Rachel Felder erschienen ist, das mir vom Harper Design Verlag kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt wurde.

Weiterlesen

Emirates Air Line: Eine Seilbahn mitten in London

Was mich an London so begeistert, ist, dass es auch nach einigen Monaten in der Stadt noch so viel Neues zu entdecken gibt. Und die Liste mit Dingen, die ich in London unbedingt sehen oder erleben möchte, wird irgendwie kaum kürzer. Was ich schon sehr lange vorhatte und vor ein paar Wochen endlich in die Tat umsetzen konnte: Eine Fahrt mit der Emirates Air Line – einer Seilbahn mitten in London. Weiterlesen

10 Dos und Don’ts für London: Was ihr unbedingt machen bzw. lassen solltet

Zugegeben, es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass ich hier angekündigt habe, meine London-Tipps auf dem Blog mit euch zu teilen. Aber vielleicht erinnert ihr euch auch noch daran, dass ich mir angesichts der Größe und unzähligen Möglichkeiten der Stadt  die Frage stelle: Wo fängt man denn da an, zu berichten? Bevor ich einzelne Neuentdeckungen, nette Cafés und Insider-Tipps mit euch teile, habe ich daher einen etwas allgemeineren Artikel für euch zusammengestellt: Was sollte man in London unbedingt vermeiden? Und was sollte man auf jeden Fall in London machen? Weiterlesen

Hotel-Tipp Amsterdam: Stylisch wohnen im Volkshotel

junggesellinnenabschied-in-amsterdam-20Nachdem ich euch meine Entdeckungen unserer Amsterdam-Reise vorstellt habe, muss ich euch unbedingt noch von dem Hotel erzählen, in dem wir übernachtet haben. Das Volkshotel ist nämlich eine echt außergewöhnliche, super-stylische Unterkunft, die in der ehemaligen Zentrale einer Tageszeitung untergebracht ist (ganz viele Details erinnern noch daran) – und noch dazu zu einem unschlagbaren Preis. Auch wenn ich mir bei meiner Ankunft erst mal nicht sicher war, ob ich mich am richtigen Ort befinde. Weiterlesen

Mädels-Wochenende in Amsterdam: Meine Tipps für tolle Cafés und Läden

junggesellinnenabschied-in-amsterdam-46Amsterdam gehört zu den Städten, in denen ich schon einige Male war, und die ich jederzeit wieder besuchen würde. Die hübschen Grachten, netten Cafés und die vielen freundlichen Menschen – die Stadt ist mir einfach sympathisch! Umso mehr habe ich mich gefreut, als die Wahl für ein Ziel des Junggesellinenabschieds einer lieben Freundin auf Amsterdam gefallen ist. Weiterlesen

Swedish Cream: Wo ihr die möglicherweise besten Muffins in Hamburg findet

swedish-cream-5Manchmal wundert man sich ja, welche großartigen Dinge man jahrelang übersehen hat, obwohl man ständig daran vorbeigekommen ist. Ich weiß nicht, wie oft ich während meiner Hamburger Zeit schon bei der U-Bahn Station Hallenstraße ein- und ausgestiegen bin, doch den kleinen Coffee Shop „Swedish Cream“ der unmittelbar am Ausgang liegt habe ich erst vor kurzem entdeckt. Weiterlesen

Valentinas BackSalon: Leckerer Kuchen im Grindelviertel – wie von Oma gebacken

valentinas-backsalon-1Jetzt habe ich euch so viel über London erzählt, in den nächsten beiden Blogposts geht es aber doch erst mal um Hamburg-Tipps – dort habe ich nämlich ein paar Entdeckungen gemacht, die ich unbedingt teilen muss.

Für Kuchen, die so schmecken, als seien sie nach traditionellem Rezept und mit viel Liebe von einer talentierten Omi gebacken, kann ich mich ja echt begeistern! Und vor kurzem habe ich mitten im Hamburger Grindelviertel sogar ein Café gefunden, in dem die Kuchen nicht nur so schmecken – sie sind tatsächlich von backbegeisterten Seniorinnen produziert worden. So richtig nach altem Rezept und teilweise geheimen Tipps. Weiterlesen

Hotel-Tipp in Münster: Auszeit im Romantik Hotel Hof zur Linde

hof-zur-lindeDas Hotel, das ich euch in diesem Blogpost vorstelle, hat eine besondere Bedeutung für mich; dort haben wir nämlich unsere Hochzeit gefeiert. Der Hof zur Linde liegt etwa 15 Minuten mit dem Auto außerhalb von Münster inmitten einer verträumten Landschaft direkt am Flüsschen Werse und ist meiner Meinung nach eines der schönsten Hotels in bzw. um Münster – und zwar unabhängig vom Hochzeit Feiern!

Weiterlesen

Willkommen, Elbphilharmonie Hamburg: Was lange währt und so weiter

elbphilharmonie-vom-hafen-hamburgNachdem ich euch von meinen Reiseplänen für das kommende Jahr und meiner neuen zweiten Heimat London berichtet habe, nehme ich euch im ersten „richtigen“ Blogpost des Jahres dann doch erst mal mit nach Hamburg. Denn wie ihr bestimmt mitbekommen habt, gibt es da was Neues: Die Elbphilharmonie! In fertig! Endlich!

Weiterlesen